Automatische Verarbeitung von biologischen, medizinischen oder veterinärmedizinischen Proben

Fehlerfreies Arbeiten ist in einem klinischen Labor von großer Bedeutung. Die Genauigkeit und Reproduzierbarkeit der Messungen sind unerlässlich. Unabhängig davon, wie geschickt und konzentriert ein Labortechniker auch arbeitet – Menschen machen Fehler. Dies sollte in einer Umgebung, in der Irrtümer oder unerwünschte „Kontaminationen“ schwerwiegende Folgen haben können, so weit wie möglich vermieden werden, so dass ein korrektes Testergebnis erzielt werden kann. Das vollautomatische Acaros Bio-Med-Vet-System unterstützt Sie Schritt für Schritt bei der Probenverarbeitung.

Verlassen sie sich zukünftig auf konstante Qualität– ohne unerwünschte Abweichungen

Sauberer, präziser, schneller: Das sind die klaren Vorteile des Acaros Bio-Med-Vet-Systems im Vergleich zu manuellen oder halbautomatischen Systemen. Die Fachkräfte von Van Gelder Engineering, Mitglied der UNIS Group, bieten Ihnen ein Komplettpaket: vom Software-Engineering über die „Hardware“ der Laborqualität bis hin zu praktischen Analysegeräten und der fachkundigen Anleitung bei der täglichen Nutzung.

Nicht ein System – sondern verschiedene Module mit jeweils eigenem Aufgabenbereich

Acaros Bio-Med-Vet wurde speziell für den wichtigen, aber gleichzeitig komplexen und zeitaufwändigen Prozess bei der Arbeit mit abgemessenen Flüssigkeitsmengen in einem Forschungslabor, einer medizinischen oder pharmazeutischen Testeinrichtung entwickelt. Das Basismodul verwaltet und führt die Logistik aus. Das System kann für jede spezifische Analysemethode konfiguriert oder für bestimmte Aufgaben erweitert werden. Auf diese Weise können Sie bewährte Techniken sicher anwenden und in dieses Setup integrieren.

Sie verfügen zukünftig über eine Reihe unabhängiger Systeme, die zusammenarbeiten und mit vorhandenen Analysemethoden und Datensystemen wie LIMS kommunizieren. Durch den Einsatz von Acaros Bio-Med-Vet gehen die gesammelten Erfahrungen in Bezug auf die Forschung und Datenerfassung jedoch nicht verloren: Sie bieten lediglich eine wertvolle, intelligente und kostengünstige Ergänzung.

Basismodul – universal einsetzbar

Das Basismodul ist das Herzstück jeder Automatisierung in einem Labor, sowohl vor als auch nach der Analyse. Es kann verschiedene Arten von Röhrchen und Röhrchenhaltern auf Universalplattformen (USP) verarbeiten und kann daher überall und jederzeit eingesetzt werden. Das Basismodul steuert die angeschlossenen Analysegeräte und sammelt die generierten Informationen.

Verschiedene Module für verschiedene Anwendungen in Laboratorien

Acaros Bio-Med-Vet kann problemlos um mehrere separaten Module für zusätzliche Funktionen erweitert werden. Wozu zum Beispiel optische Steuerung, Zentrifugation, Lagerung, Reinigung von Röhrchen und Transportkanälen für den erneuten Gebrauch gehören. Das Jota-Modul beispielsweise kann Röhrchen optisch bewerten, verteilen und schließlich etikettieren. Das Storage Module nimmt Spitzenlasten in einem oder mehreren „Puffern“ auf: Dies erhöht sofort die Verarbeitungskapazität des Acaros Bio-Med-Vet. Dieses Modul eignet sich bei Bedarf auch zur vorübergehenden Lagerung von beispielsweise Primär- und Sekundärröhrchen bei unterschiedlichen Temperaturbedingungen. Die Zentrifugenverarbeitung ist ebenfalls ein wichtiger Schritt in der Voranalyse. Das Centrifuge Modul erledigt diese Aufgabe vollständig kontrolliert und automatisch, einschließlich Zufuhr, Abfuhr, Wiegen und Tarieren.

Integration mit anderen Datensystemen

Die vom automatisierten Acaros Bio-Med-Vet-System gesammelten Informationen können in jedem gewünschten Format abgerufen werden: Über die Benutzeroberfläche, in Papierform oder in einem verknüpften Datensystem.

Sind Sie interessiert?

Möchten Sie mehr über automatische und genaue Analysen und Messungen erfahren? Kontaktieren Sie uns. Unsere Acaros Bio-Med-Vet-Fachkraft besucht Sie gerne vor Ort, um die Vorteile, Möglichkeiten und Anwendungen gemeinsam mit Ihnen zu besprechen.